Badepraline on Tour
Flohmärkte, Gartenmärkte, Badepraline on Tour, Antiquitätenmärkte, Naturseife, Lemon Myrtle, Frühlingbitte-Naturseife, Vintage, Vintage Möbel, Vintage lover, Blumenstrauß, Jäger und Sammler, Haarshampooseife, shampooseife, Holunderblütensirup, Holunderblüten, DIY, Sirup selbermachen,
Allgemein

Holunderblütensirup schnell gemacht

Jetzt ist die Jahreszeit für Holunderblütensirup. Überall verströmt der Holunder seinen lieblichen Duft. Hat man keinen eigenen Garten, in dem ein Holunderstrauch steht so muss man nur die Augen aufhalten, denn man kann ihn am Wegesrand, auf den Feldern und am Waldrand finden. Von Mai bis Juli hat er Saison. Eine gute Zeit zum Ernten ist, wenn es trocken und sonnig ist. Am besten legt man die Blüten vorsichtig in einen Korb oder Sieb. Die frischen Blüten sollten nach der Ernte sofort verarbeitet werden, da sie schnell verwelken. Innerhalb von kurzer Zeit haben sie bei mir schon den Kopf hängen lassen.

Hier mein easy going Rezept 

15- 20 Blütendolten

2 kg Wasser

2 kg Bio Zuckerrohr

1 Bio Zitrone

60 Zitronensäure

Und so wird es gemacht:

Die Blütendolten ausschütteln um kleine Insekten zu entfernen. Ich wasche sie nicht, denn mit dem Wasser geht ein Teil des wunderbaren Aromas verloren. Wer es jedoch machen möchte, sollten die Dolden vorsichtig in stehenden Wasser kurz schwenken.

Die groben Stiele der Blütendolten werden als nächstes abgeschnitten, das ist leicht bitter schmecken können.

Wasser und Zucker zusammen zum kochen bringen

Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden.

Zitronenschreiben, Holunderblüten und Zitronensäure in eine grosse Schüssel geben und mit dem Zuckersirup übergiessen.

Anschließend zugedeckt an einen kühlen Ort 3 bis 4 Tage ziehen lassen. Der Keller eignet sich hierfür hervorragend!

Nun wird der Holunderblütenansatz durch ein Mulltuch oder ein feines Sieb abseihen und erneut aufkochen.

Bevor der Blütensirup in die Flaschen abgefüllt wird, sollten Sie mit heißem Wasser ausgespült werden und im Anschluß kann der Sirup in die Flaschen abgefüllt werden. Fest verschließen, kühl und dunkel lagern.

Haltbarkeit: ca. 6 – 12 Monate

Eignet sich hervorragend als frischer Geschmack in der Wasserkaraffe, Wasserflasche oder ist ein wunderbares Geschenk. Was mir vor allen Dingen gefällt ist der Spaziergang in Mutter Natur, das ernten und und selbst was mit wenigen Zutaten hergestellt zu haben.

Viel Spaß beim ausprobieren!

 

 

 

 

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply